Alpenföhn® Gletscherwasser 240 White

 

05 Gletscherwasser 240 WhiteMit der Gletscherwasser präsentiert Alpenföhn in Zusammenarbeit mit Overclocking Legende Roman „der8auer“ Hartung eine Premium Komplett-Wasserkühlung mit digital adressierbarer RGB-Beleuchtung. Die im Lieferumfang enthaltenen Wing Boost 3 ARGB Lüfter sowie die Thermal Grizzly Hydronaut Wärmeleitpaste runden das Paket komplett ab und bieten kompromisslose Leistung bei gleichzeitig leisem Betrieb. Die austauschbare Logoplatte ermöglicht zudem individuelle Designs. Gletscherwasser bietet volle Kompatibilität zu Ryzen 5000 / Zen 3. Die Assemblierung der Wasserkühlung erfolgt in Deutschland!

 

Hauptmerkmale:

  • Komplettes Wasserkühlungssystem in Zusammenarbeit mit Overclocking Legende Roman „der8auer“ Hartung
  • Leise und leistungsstarke Pumpe mit 3 Phasen Motor
  • Thermal Grizzly Hydronaut Wärmeleitpaste
  • Vorgefüllt und komplett wartungsfrei
  • WingBoost 3 ARGB Premium Lüfter
  • Austauschbare Logo Platten
  • Sicheres Montagesystem
  1. Beschreibung
  2. Spezifikationen
  3. Auszeichnungen
  4. Download

Pumpe

Die mit einem Diamantschliff bearbeitete Kupfer Bodenplatte der Pumpeneinheit verfügt über großflächige Micro-Kanäle um die Abwärme des Prozessors schnell und effizient an den Kühlkreislauf abzuleiten. 1200 U/min bis 2550 U/min bieten ein äußerst ausbalanciertes Leistungsspektrum um in jeder Situation die nötigen Ressourcen für Deinen Einsatz bereitzustellen. Entscheide selbst ob maximales Overclocking oder subjektiv lautlose Stille bei Deinem Silent-Projekt. Eine intelligente Kühlkreislaufführung im Zwei-Kammer Design im Inneren des Pumpengehäuses senkt zusätzlich die Geräuschkulisse der Pumpeneinheit und steigert die Kühlleistung sowie Lebensdauer im Vergleich zu konventionellen Designs. Pumpengehäuse und Pumpendeckel werden nach dem Spritzgussverfahren aufwändig mit Klavierlack veredelt.

 

Radiator

Gletscherwasser setzt auf einen Hochleistungsradiator aus Aluminium. Für noch mehr Sicherheit in Deinem System verfügt dieser Radiator über ein „Leak-free“ Design. Für den sehr unwahrscheinlichen Fall einer Leckage des Kühlsystems wird automatisch der Druck im Kühlkreislauf reguliert wodurch mögliches Auslaufen von Kühlflüssigkeit verhindert wird. Somit ist Deine Hardware immer SAFE.

 

Wärmeleitpaste

Die Thermal Grizzly Hydronaut kann mit seiner exzellenten Wärmeleitfähigkeit auch im Overclocking Bereich angewandt werden. Sie wurde speziell für die Anwendung mit großflächigen Kühlkörpern entwickelt, welche z.B. bei Wasserkühlsystemen zum Einsatz kommen. Vorteile: Keine Aushärtung, Silikonfrei und nicht elektrisch leitend.

Thermal GrizzlyHydronaut

 

Wing Boost 3 ARGB

Mit 16,8 Millionen Farben bietet der Wing Boost 3 ARGB zahlreiche Möglichkeiten um das Gehäuse einzigartig in Szene zu setzen. Die adressierbare RGB LED Beleuchtung ist im Lüfterrahmen integriert und wirft einen leichten Schein auf den Impeller und strahlt stylish nach außen.

Luftstromoptimierte Lüfterblätter

Durch einen neuen Anstellwinkel der Lüfterblätter wurde der Rotor auf geringe Drehzahl optimiert, um im Vergleich zu anderen Lüftern ein deutlich höherer Volumenstrom, Totaldruck und Austrittsgeschwindigkeit bei gleicher Drehzahl zu erreichen. Dank der Wing Boost 3 Technologie werden Luftverwirbelungen am Impeller stark reduziert um bei voller Drehzahl einen noch leiseren Betrieb zu gewährleisten.

IC-Motorsteuerung

Hochwertige IC-Motorsteuerung minimiert elektrische Geräusche, gerade im niedrigen Drehzahlbereich, auf ein Minimum.

Fluid-Dynamic-Lager

Durch den Einsatz des Fluid-Dynamic-Lager können wir einen vibrationsarmen sowie flüsterleisen Betrieb des Lüfters realisieren.

PWM-Drehzahlsteuerung

Der neue Wing Boost 3 unterstützt eine Drehzahlregelung mithilfe des PWM Signals des Mainboards.

De-vibration Pads

Die De-vibration Pads reduzieren die oftmals störenden Geräusche, die durch die Vibrationen des Lüfters an das Gehäuse übertragen werden, durch ihre hervorragende Antivibrationseigenschaft auf ein Minimum.

 

Do it yourself!

Realisiere Dein Traumprojekt mit den bereits im Lieferumfang enthaltenen Logo Platten der Pumpeneinheit. Alle Platten lassen sich frei im 90° Rhythmus ausrichten. Noch mehr Kreativität notwendig? Kein Problem! Die durchsichtige Logoplatte lässt Deiner Kreativität freien Lauf: Ideal für eigene Logos, Clanmotive uvm. Einfach den Bajonettverschluss am Pumpenkopf drehen, Logo Platte ausrüsten und wieder verschließen. Das war‘s? Ja – WOW das geht einfach!

Logoplatte01Logoplatte02

 

Umfassendes Zubehör

Die mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht den Einsatz der Gletscherwasser auch in Systemen, die keinen Anschluss für adressierbare RGB Komponenten bereitstellen. Mittels Fernbedienung und Empfänger können so Effektmodus, Geschwindigkeit und Helligkeit der Gletscherwasser und Wing Boost 3 ARGB synchron reguliert werden. Alle benötigten Kabel wie ARGB-Splitter oder PWM-Splitter sind im Lieferumfang enthalten!

 

Kompatibilität

Alle Montagekomponenten wurden in schwarz gehalten. Das im Lieferumfang enthaltene Montagematerial bietet einen sicheren Halt auf den Sockeln:

Intel® LGA: 1200, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2066, 2011-v3, 2011

AMD: TR4, sTRX4, AM4, AM3+, AM3, AM2+, AM2, FM1 

 

"Unser Fazit fällt wie schon bei den schwarzen Gletscherwasserkühlungen rundum positiv aus. Hochwertige Verarbeitung in Kombination toller RGB-Beleuchtung und austauschbare Logoplatten machen optisch mit dem weißen Anstrich einiges her. Daneben weiß das umfangreiche Zubehörpaket sowie die Möglichkeit auch handelsübliche Lüfter einzusetzen zu gefallen. Auch in der wohl wichtigsten Disziplin, der Kühlleistung, liefern die Gletscherwasser Kompaktwasserkühlungen eine hervorragende Leistung ab. Eine einfache Montage, umfangreicher Sockelsupport und wie immer der Platz für hohe, gerne auch beleuchtete, RAM-Riegel runden das Gesamtpaket ab. Auch die Pumpe ist im Betrieb zu unserer Freude auch sehr leise. Mit der Gletscherwasser 360, 280 sowie der Gletscherwasser 240 hat Alpenföhn drei Kompaktwasserkühlungen im Portfolio, die sich auch in der Weißen-Variante nicht vor der Konkurrenz verstecken müssen und sich optisch noch einmal deutlich von der schwarzen Variante abheben. Perfekt um sich einen passend schönen weißen PC zusammenzuschrauben."

"Auch die neue Alpenföhn Gletscherwasser 240 White weiß auf Anhieb zu gefallen. Für knapp 180 Euro bietet der Wasserkühler eine hochwertige Verarbeitungsqualität, eine exzellente Kühlleistung (vor allem in Kombination mit der mitgelieferten Thermal Grizzly Hydronaut Wärmeleitpaste) und ein sicheres Montagesystem. Weiters wissen die hübsche Beleuchtung, üppige Ausstattung (wechselbare Logo-Platten, RGB-Controller inkl. Fernbedienung) und recht angenehme Lautstärke zu gefallen. Gravierende Kritikpunkte sucht man vergebens."

"Mit der Gletscherwasser 240 White hat Alpenföhn seine 240 mm große Gletscherwasser High Speed AiO-Wasserkühlung in einer weißen Version neu aufgelegt. Wie wir es schon von der schwarzen Version der AiO kennen, konnte auch die neu aufgelegte weiße Version nicht nur durch eine sehr gute Kühlleistung punkteten, sondern auch durch eine sehr gute Verarbeitung. Von der optischen Seite her setzt sich die AiO-Wasserkühlung nicht nur bei eingeschalteter Beleuchtung von vergleichbaren Modellen ab, sondern sie zieht dank des glänzend weiß lackierten Pumpengehäuses, welches sich durch die austauschbare Logo Platte sehr gut individualisieren lässt, auch im ausgeschalteten Zustand schon viele Blicke auf sich. Abgerundet wird das Design neben der adressierbaren RGB-Beleuchtung auch durch die sehr sauber gesleevten Schläuche. Die mitgelieferten Lüfter sind zwar unter Volllast nicht die leisesten ihrer Art, lassen sich jedoch dank des PWM-Signals ganz einfach an die gerade benötigte Kühlleistung anpassen, wodurch die Gletscherwasser 240 White im Alltagsbetrieb auch mit einer sehr guten Geräuschkulisse überzeugen kann."

"Mit den weißen Varianten der Gletscherwasser macht Alpenföhn nicht nur das Trio in unsere Tests komplett, sondern bestätigt auch noch mal den sehr guten Eindruck. Nach nun fünf verschiedenen Modellen, die durch unsere Hände gegangen sind, sind wir nach wie vor sehr angetan von den AiO-Wasserkühlungen. Das liegt, neben der tief regulierbaren Pumpe, schlicht am runden Gesamtpaket aus Verarbeitung, Optik, Ausstattung, Lautstärke und Leistung. Optisch legt die weiße Variante noch mal eine Schippe drauf, aber da das ist sicher Geschmackssache. In diesem Sinne vergeben wir gerne den Hattrick in Form des dritten Gold-Awards für die Alpenföhn Gletscherwasser."

"Mit den weißen Gletscherwasser Kompaktwasserkühlungen macht Alpenföhn einen super Job. Hochwertige Verarbeitung, toller weißer Anstrich, einfache Montage, Platz für hohen RAM, umfangreiches Zubehörpaket sowie eine schicke aRGB-Beleuchtung runden die AIO ab. Daneben überzeugen auch die hervorragende Kühlleistung sowie die Regelbare Pumpe mit einer sehr geringen Lautstärke. Die Lüfter sind zwar mit maximaler Drehzahl hörbar, können jedoch problemlos runtergeregelt werden. Eine schicke, weiße und funktionale Kompaktwasserkühlung für User die Kühlleistung und Optik kombinieren möchten, die Gletscherwasser White."

"Mit den Alpenföhn Gletscherwasser Wasserkühlungen ist der Start in dieses Segment recht gut gelungen. Die weißen Versionen heben das Produkt, unter optischen Aspekten, nochmal auf ein komplett neues Level. Die Wasserkühlungen sind sauber verarbeitet und wirken auch trotz des Pumpen-Gehäuses aus Kunststoff sehr hochwertig. Zudem bieten sie eine dezente Beleuchtung durch die Wing Boost 3 ARGB, als auch den individualisierbarem Pumpen-Deckel. Dieser lässt sich optisch weiter anpassen, was sonst so kein anderer Hersteller bietet. Eine coole Lösung. Ebenfalls positiv ist auch, dass man die Beleuchtung mit dem beiliegenden Controller ansteuern kann, sollte man über keinen entsprechenden Header verfügen. Bei der Leistung zeigen sich die 240er und 360er Ausführung gut aufgestellt. Im Test zeigt sich, das noch mehr Potential im unteren Drehzahlbereich vorhanden ist, welches auf Grund des Testszenarios in unserem Fall nicht bis zum Ende durchskalieren kann. Hier sollte man also darauf achten, dass die Wing Boost 3 frei ansaugen können. Bei der Lautstärke gibt es sicherlich bessere Lüfter, kosten aber mitunter auch mehr, sofern man unbedingt auf die RGB-Features setzen möchte. Die Pumpe ist im "Standardzustand" bei einem leisen System etwas zu hören. Aus subjektiver Sicht auch etwas nervig, da hier ein unangenehmer Hochton erzeugt wird. Jetzt das große aber, reguliert man den Drezahlbereich dieser bereits marginal herunter, wird diese deutlich leiser. Spielt man dieses Spiel noch weiter, wird die Pumpe gar unhörbar. "

 

Downloads

DownloadButton Datenblatt
DownloadButton Installationsanleitung
DownloadButton Abmessungen
DownloadButton Thermal Grizzly Hydronaut Anleitung
DownloadButton Datenblatt Thermal Grizzly Hydronaut
DownloadButton Einbauhinweise (Orientierung)
DownloadButton Logoplatte
 

Folge uns

 Bleibe in Verbindung und erhalte Neuigkeiten